UFEP



  

Détails de la formation : 4719 "Junge Wilde, Systemsprenger, Grenzgänger"



Type de Formation : HANDICAPS
Thème(s) : Nouveaux modes d'accompagnement 
Description : In allen Bereichen der Behindertenhilfe verändern und erweitern sich seit einigen Jahren die Personenkreise. In diesem Rahmen suchen und finden immer mehr Menschen Aufnahme, die im Grenzbereich zwischen intellektueller Beeinträchtigung und Lernbeeinträchtigung oder zur seelischen Beeinträchtigung gesehen werden. Diese zumeist jungen Erwachsenen finden aufgrund unterschiedlicher Beeinträchtigungen und Problematiken keinen Zugang zu Beschäftigungsmöglichkeiten auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. In den Wohnstrukturen für Menschen mit Beeinträchtigungen wird oft schlagwortartig von Systemsprengern oder von den Jungen Wilden gesprochen. Auch in den verschiedenen Wohnangeboten stellen diese Klienten besondere Herausforderungen an die Fachkräfte. Wir sprechen von einer Komplexproblematik. Die Aufnahme dieser Personengruppe beinhaltet für die Einrichtungen über die verschiedenen Herausforderungen auch Chancen. Im Mittelpunkt der Fortbildung steht das DREIEBENENMODELL als mehrdimensionaler Zugang zu einer Komplexproblematik.
Date(s) de la Formation : 16.09.2019
17.09.2019
18.09.2019
Lieu : Bettange-sur-Mess
Autre lieu de la formation :
Prix : 420 €
Agrément et validation de la formation continue : En cours de demande de validation
Catégorie : MitarbeiterInnen, Beratungsdienste und Führungskräfte aus Werkstätten und Wohneinrichtungen.
Formateur(s) : WÜLLENWEBER Ernst  
Langue(s) : Allemand  
Domaine(s) : Aucun
Groupe(s) d'age : +18 ans  
Liste des attachements :
  • 4719 Junge Wilde, Systemsprenger, Grenzgänger.pdf
  • Chateau